Automotive Cybersecurity Training für Fach- und Führungskräfte

Verstehen Sie die Auswirkungen von Cybersicherheit in der Automobilindustrie: Etablieren Sie Cybersecurity in Ihrer Rolle, Ihrem Projekt und Ihrer Organisation. Mit den Automotive Cybersecurity Trainings der CYRES Academy und den offiziellen Zertifizierungen zum Automotive Cybersecurity Professional mit TÜV Rheinland Certified Qualification.

JETZT TERMINE ANSEHEN
Automotive cybersecurity training
ACP Framework level overview

Automotive Cybersecurity Trainings für Einsteiger und Fortgeschrittene

Sensibilisierung für Cybersicherheit und der Aufbau neuer Kompetenzen sind kritische Erfolgsfaktoren für die Automobilindustrie, vom OEM bis zum Zulieferer. Nicht jeder muss Cybersecurity-Experte werden. Aber in der Entwicklungspraxis sind etliche Bereiche und Funktionen von Cybersicherheit betroffen. Es gilt, die Tragweite von Cybersicherheit kennenzulernen. Sich der neuen Herausforderungen bewusst zu sein und belastbare Unterstützung zu erhalten, wie Cybersecurity in die tägliche Arbeit integriert wird. Dies gelingt mit den Automotive Cybersecurity Trainings des ACP Frameworks, zugeschnitten auf verschiedene Funktionen und Rollen der Automobilindustrie.

ACP Level 1 “Foundation”

ACP Level 1 “Foundation”

Das Level-1-Training etabliert Grundlagen für Cybersicherheit in der Automobilindustrie. Es richtet sich an alle, die Berührpunkte zu Cybersicherheit in ihrer täglichen Arbeit haben.

Mehr erfahren
ACP Level 2 “Advanced Engineering”

ACP Level 2 “Advanced Engineering”

Dieses Training vertieft das Wissen zur konkreten Implementierung von Cybersicherheit und richtet sich an Mitarbeiter, die direkt involviert sind oder entsprechende Schnittstellen haben.

Mehr erfahren
Online-Training (Live aus dem Studio München)

Online-Training (Live aus dem Studio München)

Internationale Kurse in englischer Sprache

Internationale Kurse in englischer Sprache

Trainingsmaterial zum Download inklusive

Trainingsmaterial zum Download inklusive

Personalisiertes Zertifikat über Teilnahme

Personalisiertes Zertifikat über Teilnahme

Automotive Cybersecurity Training Level 1 „Foundation“

Das ACP Level 1 „Foundation“-Training ist ein zweimal dreistündiges Online-Training, das die Herausforderungen von Cybersicherheit für die Automobilindustrie thematisiert. Das Training bietet verschiedenen Rollen in der automobilen Wertschöpfungskette einen informativen Überblick über die weitreichenden Auswirkungen von Cybersicherheit auf automobile Entwicklungsprojekte. Entlang der wichtigsten Standards und Regulierungen, sowie unter Berücksichtigung der Praxis-Perspektive, lernen Teilnehmer die Auswirkungen von Cybersicherheit für ihre Rolle, ihr Projekt und ihre Organisation kennen.

Das Training wurde entwickelt, um die praktische Umsetzung der ISO/SAE 21434 für die Praxis greifbar zu machen. Mit der erfolgreichen Teilnahme am Training ist ein personalisiertes Teilnahmezertifikat („Certificate of Attendance“) inbegriffen. Mit der Teilnahme am ACP Level 1 Training sind alle Vorrausetzungen erfüllt für die zugehörige offizielle Zertifizierung mit TÜV Rheinland Certified Qualification.

LERNZIELE DES ACP LEVEL 1

  • Die Auswirkungen von Automotive-Hacks in allen Phasen des Produktlebenszyklus verstehen
  • Unterscheidung zwischen verschiedenen Regulierungen und Standards wie der UN R155 und der ISO/SAE 21434 vornehmen
  • Mögliche Treiber und Störfaktoren für Cybersicherheit identifizieren
  • Elemente der Cybersicherheitsentwicklung wie Cybersecurity Concepts, Goals und Claims präzise skizzieren
  • Die wichtigsten Schritte eines Risk Assessments nachvollziehen
  • Reflektieren Sie die Herausforderungen der Cybersicherheitsplanung insbesondere in dezentralen Entwicklungsumgebungen
  • Beschreiben Sie die Anforderungen an die Verifizierung und Validierung der Cybersicherheit, einschließlich Fuzz- und Pen-Tests

INHALTE DES TRAININGS

I. Bewusstsein für Cybersecurity

  • Hacks in der Automobilindustrie und ihre Auswirkungen
  • Treiber und Störfaktoren für die Cybersicherheit

II. Vorschriften: Standards und Regulierungen

  • UN Regulation Nr. 155
  • ISO/SAE 21434
  • u.a.

III. Das Automotive-Cybersecurity-Ecosystem

  • Das Ecosystem und seine Angriffsvektoren
  • Cybersicherheit im gesamten Produktlebenszyklus

IV. Cybersecurity Management

  • Auf Level der Organisation sowie auf Projekt-Ebene
  • Post-Development

V. Cybersecurity Development

  • Konzeptphase
  • Entwicklungsphase

VI. Cybersecurity Risk Assessment (inkl. TARA)

  • Bedrohungsanalysen
  • Durchführbarkeit von Angriffen
  • Risikobewertungen

VII. Cybersicherheitsvalidierung und -verifizierung

  • Cybersecurity V & V Strategie
  • Penetrationstests in der Automobilindustrie

ACP LEVEL 1: WAS SIE NACH DEM TRAINING KÖNNEN

  • Verstehen Sie die Notwendigkeit, das derzeitige Verhalten in eine proaktive strategische Entwicklung von Cybersicherheit zu ändern
  • Erhalten Sie das erforderliche Cybersecurity-Know-how, um mit der Umsetzung von Cybersicherheit auf organisatorischer und projektbezogener Ebene zu beginnen
  • Lernen Sie, wie Sie mit der ISO/ SAE 21434 umgehen und in der Umsetzung im Alltag zurechtkommen
  • Reflektieren Sie den täglichen Einfluss von Cybersicherheit auf die jeweilige Rolle
  • Erkennen Sie potenzielle Risiken im Zusammenhang mit Cybersicherheit in Ihren Projekten und Ihrer Organisation

Automotive Cybersecurity Training Level 2 „Advanced Engineering“

Das ACP Level 2 „Advanced Engineering“ Training ist ein weiterführendes Trainingsangebot rund um die anwendungsbasierte Cybersicherheit in der Automobilindustrie, bestehend aus sechs jeweils dreistündigen Online-Sessions. Das Training bietet einen vertieftenden und praktischen Einblick in den konkreten Umgang mit den zuvor kennengelernten Cybersicherheitsherausforderungen in der Automobilindustrie. Angeleitet von den Trainern der CYRES Academy, allesamt erfahrene Experten mit vielseitiger Berufserfahrung, werden interaktiv Fallstudien in Gruppenübungen bearbeitet, um die konkrete Umsetzung von Cybersecurity im Entwicklungsprojekt zu trainieren (z.B. die systematische Bearbeitung einer TARA).

Das ACP Level 2 Training ist auf die Inhalte der ISO/SAE 21434 und darüber hinaus abgestimmt.

Mit der erfolgreichen Teilnahme an allen sechs Sessions des Trainings ist ein personalisiertes Teilnahmezertifikat („Certificate of Attendance“) inbegriffen. Mit der Teilnahme am ACP Level 2 Training sind alle Vorrausetzungen erfüllt für die zugehörige offizielle Zertifizierung mit TÜV Rheinland Certified Qualification.

Für die Teilnahme am ACP Level 2 Training ist die vorangegangene Teilnahme am ACP Level 1 Training nicht zwingend erforderlich.

LERNZIELE DES ACP LEVEL 2

  • Identifizieren und bewerten Sie geschäftsrelevante wirtschaftliche Auswirkungen von Cybersicherheit
  • Erwägen Sie die Berücksichtigung der ISO/SAE 21434 in den jeweiligen Arbeitsbereichen und stellen Sie eine Verbindung zu anderen Standards und Vorschriften her
  • Verstehen Sie den Umfang der UN Regulierung Nr. 155 und die Auswirkungen auf Ihre Geschäftsabläufe
  • Überprüfen Sie, was unternommen werden muss, um eine nachhaltige Cybersicherheitskultur zu schaffen
  • Erkennen Sie die Wechselbeziehung zwischen Cybersicherheitszielen, -konzepten und -anforderungen und fördern Sie das Verständnis für die Maßnahmen der TARA
  • Einordnung und Bewertung von Security Controls auf verschiedenen Ebenen
  • Abschätzung der Komplexität der Cybersicherheit im Rahmen einer V&V-Strategie und ihrer Umsetzung

INHALTE DES TRAININGS

I. Bewusstsein für Cybersecurity

  • Verschiedene Arten von technischen Hacks in der Automobilindustrie und ihre Auswirkungen
  • Treiber und Störfaktoren für die Cybersicherheit
  • Komplexität von Cybersicherheit jenseits der Trends

II. Vorschriften: Standards und Regulierungen

  • Einführung und Erarbeitung der Differenzierung
  • UN Regulierung Nr. 155 und Auswirkungen auf tägliche Abläufe
  • ISO/SAE 21434 im “Hands On” für Entwickler
  • Übergreifende Themen und Zusammenhänge

III. Das Automotive-Cybersecurity-Ecosystem

  • Das Vehicle-Ecosystem und seine Angriffsvektoren

IV. Cybersecurity Management

  • Einfluss der ISO/SAE 21434 (und darüber hinaus) auf Organisationsbene sowie im Cybersecurity-Management
  • Implikationen auf die Entwicklung basierend auf den Anforderungen des Cybersecurity Managements (inkl. Projekt und Post-Development)

V. Cybersecurity Development

  • Kennenlernen der Item definitio
  • Handling unterschiedlicher Stakeholder-Interesse
  • Ganzheitliche Integration von Cybersecurity in der Konzept- und Entwicklungsphase
  • Best Practices für Secure Design

VI. Cybersecurity Risk Assessment (inkl. TARA)

  • Einführung in die Bedrohungsanalyse, Angriffsmöglichkeit und Risikobewertung
  • Schritt-für-Schritt-Implementierung
  • Pro & Contra von bestehenden Methoden

VII. Cybersecurity Implementierung

  • Implementierung auf Hardware-Ebene / Software-Ebene
  • AUTOSAR und weitere Softwarelösungen

VIII. Cybersecurity Controls und Funktionen von Kontrolltypen

  • Vorstellung von Kontrolltypen und Funktionen
  • Automobil- und In-vehicle Controls

IX. Cybersicherheitsvalidierung und -verifizierung

  • Evaluierung und Bewertung von Cybersecurity-Testmethoden
  • Tools für die Anwendung von Testmethoden

ACP LEVEL 2: WAS SIE NACH DEM TRAINING KÖNNEN

  • Etablieren Sie Cybersicherheit als langfristiges Handlungsfeld mit den relevanten Interessengruppen in der Organisation.
  • Bringen Sie unterschiedliche Cybersicherheitsinteressen von internen und externen Stakeholdern zusammen.
  • Verhandeln Sie Cybersecurity-Anforderungen mit Kunden und Lieferanten zielorientiert, um so Vertrauen zu gewinnen.
  • Kennen Sie konkrete Möglichkeiten, geeignete Cybersecurity-Maßnahmen zur Steigerung von Qualität und Effizienz umzusetzen (z.B. Schritte der TARA)
  • Etablieren Sie cybersicherheitskonformes Verhalten in der Organisation, im Projekt sowie im täglichen Ablauf.
  • Wirken Sie als Multiplikator für das Cybersecurity-Bewusstsein in der Organisation und agieren Sie als „Cybersecurity Influencer“ innerhalb der Organisation.
  • Katalysieren Sie die Etablierung von Cybersecurity und cybersicherheitskonformen Verhaltensweisen im gesamten Unternehmen.

DIE NÄCHSTEN TERMINE AUF EINEN BLICK

Juli

ACP Level 1 „Foundation“

Session I Session II
18. Juli, 2022 20. Juli, 2022

Beide Sessions 14:00 – 17:00 Uhr (CEST / UTC +2)

Jetzt buchen →

September

ACP Level 1 „Foundation“

Session I Session II
13. September, 2022 15. September, 2022

Beide Sessions 09:00 – 12:00 Uhr (CEST / UTC +2)

Jetzt buchen →

ACP Level 2 „Advanced Engineering“

Session I Session IV
20. September, 2022 29. September, 2022
Session II Session V
22. September, 2022 4. October, 2022
Session III Session VI
27. September, 2022 6. October, 2022

Alle Termine 14:00 – 17:00 Uhr (CEST / UTC +2)

Jetzt buchen →

Oktober

ACP Level 1 „Foundation“

Session I Session II
11. Oktober, 2022 13. Oktober, 2022

Beide Sessions 09:00 – 12:00 Uhr (CEST / UTC +2)

Jetzt buchen →

Management

Erfahren Sie, wie Sie in Ihren Abläufen eine strategische Cybersecurity-Kultur gemäß der geltenden Standards und Regulierungen entwickeln und pflegen können.

Projektverantwortliche

Lernen Sie, wie und wo Sie Cybersecurity-Maßnahmen in Projekten sicherstellen können, vom Projektstart bis zum Abschluss des Projekts.

Engineering

Lernen Sie die Details der Methoden und die technische Integration von Cybersicherheit in Ihre Systeme und Produkte kennen.

Was unsere Teilnehmer über unser Automotive Cybersecurity Training sagen

Das ACP Foundation Training von CYRES ist optimal, um einen schnellen Einstieg in das Thema Cyber-Security auf Fahrzeugebene zu bekommen. Abwechslungsreiche didaktische Mittel sogen für eine informative und kurzweilige Schulung.
Frank LangnerFunctional Safety and Cyber Security Manager bei Aston Martin 🇬🇧
Super Training, insbesondere in Bezug auf Inhalt und die Präsentation der Inhalte. Besonders hervorzuheben ist die Interaktivität des Trainings. Ich freue mich auf meine nächsten CYRES Academy Trainings!
Sunil Kumar KaushikRequirements Engineer bei Nexteer Automotive 🇺🇸
Sehr gut vorbereitet, die Trainer lieferten eine Vielzahl relevanter Beispiele aus ihrer beruflichen Erfahrung. Sie nahmen sich auch die Zeit für interaktive Diskussionen, ohne den Fokus zu verlieren. Sollte Automotive Security in Ihrem Aufgabenbereich liegen, ist der Kurs sehr empfehlenswert
Saber FerjaniApplication Security Engineer bei TomTom 🇳🇱
Das ACP Level 1 Training von CYRES Consulting war sehr informativ und gut strukturiert und deckte die wesentlichen Aspekte der ISO/SAE 21434 ab. Der Kurs war ansprechend und interaktiv, einschließlich der Fragenkataloge zwischen den Kapiteln. Die Gesamterfahrung war beeindruckend.
Anna StylianouSecure Car Specialist bei SBD Automotive 🇺🇸
Das Training gab einen umfassenden Überblick über Automotive Cybersecurity unter Berücksichtigung des gesamten Produktlebenszyklus. Es ist eine hervorragende Grundlage, um den Lernpfad bis zum Automotive Cybersecurity Professional Expert Level zu beschreiten.
Sven SchranProduct Security Officer bei Robert Bosch 🇩🇪
Das ISO/SAE 21434 Virtual Live Training von CYRES Consulting war extrem spannend und hilfreich für die tägliche Arbeit in der Automobilindustrie. Das Trainingsmaterial ist beeindruckend, sehr informativ und alles in sich schlüssig, super!
Anand BeedinalGlobal Electronics – E/E Project Manager bei Joyson Safety Systems 🇺🇸
Es war mir eine große Freude, zusammen mit meinem Kollegen an dieser sehr intensiven Schulung über Cybersicherheit teilzunehmen. Sehr informativ, äußerst nützlich.
Stefano CostaDirector of Engineering bei Bluewind 🇮🇹
Der Einstieg in das Thema Cyber-Security für Automotive-Spezialisten!
Nagendra RadhakrishnaProgram Manager bei Robert Bosch 🇩🇪

FRAGEN UND ANTWORTEN RUND UM DIE TRAININGS

Wie lange dauern die Trainings?

Das ACP Level 1 „Foundation“ Training besteht aus zwei Online-Sessions (live) von jeweils drei Stunden, welche nacheinander absolviert werden müssen. Das ACP Level 2 „Advancaed Engineering“ besteht aus sechs Online-Sessions (live), die ebenfalls nacheinander absolviert werden müssen. Das Training der Stufe Level 2 kann besucht werden ohne vorherige Teilnahme am Level-1-Training.

In welcher Sprache werden die Trainings durchgeführt?

Alle Trainings der CYRES Academy werden standardmäßig in englischer Sprache durchgeführt, alle Trainingsmaterialien sind ebenfalls in Englisch. Sie möchten das Training in Deutsch durchführen? Sprechen Sie uns dafür bitte an.

Warum ist eine aktivierte Kamera während der Trainings erforderlich?

Die Weiterbildungsangebote der CYRES Academy unterliegen der Prüfungs- und Zertifizierungsordnung des ACP Frameworks. Um den Anforderungen an den Nachweis eines Kompetenzmanagements (gemäß ISO/SAE 21434 und UN R155) gerecht zu werden, sind während des Trainings bestimmte Sicherheitsvorkehrungen erforderlich. So ist etwa bei der Durchführung der ACP Level 1 und Level 2 Trainings (als Online-Kurs) die aktivierte und funktionierende Kamera während des Live-Trainings verpflichtend, um die Zugangsberechtigung für nachfolgende Zertifizierungsmaßnahmen erhalten zu können.

Bietet die CYRES Academy auch firmenspezifische Trainings?

Neben dem öffentlichen Trainingsangebot (welches gebucht werden kann über unsere Lernplattform) bieten wir auch Firmen und größeren Teams organisationsspezifische Weiterbildungsangebote an. Gerne stimmen wir organisatorische Details (etwa zur Abrechnung oder zum Teilnehmer-Management) sowie Fragen zur konkreten Durchführung der Trainings individuell mit Ihnen ab. Bitte nutzen Sie dafür die gegebenen Kontaktmöglichkeiten.

Wie finden die Trainings statt und wo finde ich alle Materialien?

Nach der erfolgreichen Buchung Ihres jeweiligen Trainings finden Sie auf der CYRES Academy Online-Lernplattform alle zugehörigen Trainingsmaterialien sowie insbesondere auch die Zugangsdaten für die gebuchten Live-Sessions und (im Nachhinein) Ihr persönliches Teilnahmezertifikat („Certificate of Attendance“). Bitte beachten Sie die zugehörige E-Mail mit allen Informationen zur Registrierung, welche Sie nach der erfolgreichen Buchung automatisiert erhalten.

Beinhaltet das Training ein Zertifikat nach Abschluss des Trainings?

Am Ende der zwei Sessions des ACP Level 1 (bzw. nach den sechs Sessions des ACP Level 2) erhalten Sie automatisch Ihr persönliches Teilnahmezertifikat („Certificate of Attendance“). Dieses ist im Preis des Trainings inbegriffen.

Darüber hinaus erfüllen Sie nach dem erfolgreichen Abschluss des ACP Level 1 „Foundation“-Trainings (bzw. des ACP Level 2 „Advanced Engineering“-Trainings) alle Voraussetzungen, um an den entsprechenden offiziellen Prüfungen für Ihre Zertifizierung als Automotive Cybersecurity Professional teilzunehmen.

Diese Prüfungen werden in Kooperation mit dem TÜV Rheinland abgelegt und können ebenfalls über die Lernplattform gebucht werden.

AUTOMOTIVE CYBERSECURITY MIT DER CYRES ACADEMY: VORTEILE AUF EINEN BLICK

Vertiefen Sie Ihr Wissen rund um Automotive Cybersecurity

Erkennen Sie die Relevanz von Cybersicherheit und erfahren Sie, wie Sie neueste Standards, Regulierungen (und mehr) in der Praxis effektiv umsetzen.

Etablieren Sie eine echte Cybersecurity-Kultur im Alltag

Lernen Sie die Auswirkungen von Cybersicherheit in Ihrer täglichen Arbeit zu reflektieren und mögliche Risiken früh zu erkennen, um ihnen entgegenzuwirken.

Zertifizierte Cybersecurity-Kompetenz (z.B. ISO/SAE 21434)

Starten Sie mit Trainings und Zertifizierungen, um Nachweise für Awareness und Know-how in Automotive Cybersecurity zu etablieren.

TRAININGS JETZT AUCH WIEDER ON-SITE IN MÜNCHEN

Unsere Automotive-Cybersecurity-Trainings als Live-Event: Auf Anfrage bieten wir unsere ACP Level 1 und Level 2 Trainings ab sofort auch wieder vor Ort an. Sowohl in Ihren Räumlichkeiten als auch bei uns, in der CYRES Academy in München. Lernen Sie unsere neue Event-Fläche im 27. Stockwerk der Highlight Towers kennen. Gerne stellen wir Ihnen weitere Informationen zur Verfügung. Sprechen Sie uns an.

AUTOMOTIVE CYBERSECURITY TRAINING FÜR IHRE MITARBEITER, TEAMS UND ORGANISATION

Automotive Cybersecurity Trainings für Ihre Mitarbeiter und Teams

Das Self-Service-Angebot der CYRES Academy Lernplattform bietet für Einzelpersonen eine bequeme Möglichkeit, unsere Automotive Cybersecurity Trainings direkt online zu buchen. Planen Sie Trainings für eine größere Gruppe? Sprechen sie uns gerne im Vorfeld an.

Mehr erfahren

Individuelle Automotive Cybersecurity Trainings nach Maß

Parallel zu den öffentlichen Trainings der CYRES Academy bieten wir Ihnen ebenfalls firmenspezifische Weiterbildungslösungen an – ausgerichtet auf die Bedürfnisse Ihrer Organisation. Schreiben Sie uns dafür gerne eine Nachricht mit ersten Details zu Ihren Anforderungen.

Mehr erfahren

Jetzt als Firma oder Organisation dem ACP Framework beitreten

Interessieren Sie sich weiterführend für Standardisierung und Management von Automotive-Cybersecurity-Kompetenzen? Dann werden Sie Teil des ACP Frameworks. Der Beitritt ist kostenlos, Mitglieder profitieren von Ermäßigungen auf das Weiterbildungsangebot.

Mehr erfahren

Popup




     

    Essential Guide

    The Essential Guide to ISO/SAE 21434

    How to manage the challenges of the new automotive cybersecurity standards and regulations

    Essential Guide

    The Essential Guide to ISO/SAE 21434

    How to manage the challenges of the new automotive cybersecurity standards and regulations